Seiten

Mittwoch, 13. Juli 2016

Jahrestreffen des Vereins Sächsischer Jakobsweg an der Frankenstraße

Unser nächstes Jahrestreffen findet am Sonnabend, dem 6. August 2016, in Freiberg statt. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Am 16. August 1541 starb der prominenteste sächsische Pilger, Heinrich der Fromme, Herzog von Sachsen. Seine letzte Ruhestätte findet sich in der Grablege der Albertiner im Freiberger Dom. 
Heinrichs  475. Todestag nehmen wir zum Anlass, uns in Freiberg zu treffen. Wir wollen die Stadt erkunden, haben die Möglichkeit vom höchsten Turm der Petrikirche  die Sicht  zu genießen und sind am frühen Abend eingeladen, um im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dom und Klang“  Heinrichs Leben und Wirken näher zu betrachten. Passend dazu erklingt Musik vom Ensemble Montserrat aus Dresden.

Der Programmablauf:

•         ab 11.00 Uhr: Willkommen und Pilgersuppe an der Petrikirche

•         ab 13.00 Uhr: Stadtrundgang

•         ab 15.00 Uhr: Kaffetrinken in der Petrikirche, anschließend haben sie die Möglichkeit, den Petri-Turm zu besteigen oder für individuelle Erkundungen der Stadt (zum Beispiel Mineralien-Ausstellung „terra mineralia“ im Schloss Freudenstein)

•         17.30 Uhr: „Dom & Klang ... dass sein Leib zu Freiberg sollte begraben werden“ im Dom

Um uns die Organisation zu erleichtern bitten wir alle Interessierten unter Angabe der Teilnehmerzahl, sich bis zum 2.August 2016 anzumelden: 

unter: lohmann@klick-auf.freiberg.de

Gerne können Sie Bekannte und Freunde mitbringen.

Dienstag, 7. Juni 2016

Im Chemnitzer Zeisigwald, auf dem Steinbrecherweg in der Nähe vom Kilometerstein, steht nun ein Stein aus Hilbersdorfer Porphyr mit Muschelsymbol und Richtungspfeil als Bestätigungsstein.
Ein Dankeschön an die Baufirma Liebert GmbH, die uns diesen Stein zur Verfügung stellte und auch an Oberförster Weißbrich und sein Team, die uns hilfreich zur Seite standen.



Auch das gehört zur Pflege des Sächsischen Jakobsweges

Chemnitz, zwischen Forststraße und Heinrich-Schütz-Straße

Vorher:
 Nachher:


Mittwoch, 20. April 2016

Im Ortsteil Birkau der Gemeinde Göda, westlich von Bautzen und am Jakobsweg gelegen, fanden wir bei Kontroll- und Wartungsarbeiten an der Beschilderung des Weges folgendes Kleinod:


Die Familien Wotte und Almert haben hier in Handarbeit, eine Ruhe- und Rastmöglichkeit geschaffen, die insbesondere von Pilgern gern angenommen wird.
Dafür herzlichen Dank!

Neueste Informationen vom Sächsischen Jakobsweg an der Frankenstraße



Wenn ihr weitere sehenswerte Erlebnisse hattet, so teilt uns diese mit, um sie auf dieser Seite zu veröffentlichen.

Samstag, 12. März 2016

Zum letzten Stammtisch der Chemnitzer Jakobspilger, wieder mit vielen, auch neuen Freunden, hatten wir Gert Kleinsteuber aus Delitzsch zu Gast.
Sein Vortrag über den Camino Primitivo fand großen Anklang und bei einigen Teilnehmern kam sofort der Wunsch auf, diesen Weg auch einmal zu gehen.

Wer mehr über Gert Kleinsteuber wissen  und Bilder auch von seiner Tour auf dem Sächsischen Jakobsweg sehen möchte, kann die folgenden Links nutzen.


Donnerstag, 26. November 2015

Mittwoch, 4. November 2015

Es ist wieder so weit!

Alle Interessenten sind herzlich 
eingeladen und willkommen